Inklusion in den Quartieren fördern

Die Aktion Mensch hat anlässlich ihres Jubiläums einen neuen Fördertopf aufgemacht (“Noch viel mehr vor”), aus dem sie kleine lokale Projekte fördert, die unterschiedliche Menschen zusammenbringen und so einen Beitrag zur Inklusion auf örtlicher Ebene leisten. Mit bis zu 5000 Euro kann eine Projektidee gefördert werden, – einen Antrag stellen können aber nur gemeinnützige Organisationen.  Vielleicht  hatten Sie im Stadtteil schon einmal die Idee für einen inklusiven Kochkurs oder für entsprechende Sportangebote? Dann schauen Sie sich die Förderrichtlinien der Aktion Mensch doch einmal an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.