Generationen- und inklusionsübergreifende Malaktion


Was machen Nikoläuse im Sommer?

»Eine durchaus berechtigte Frage, die Sie beantwortet haben möchten? 
Dann hätten Sie im Clubraum vom Haus Hasenberg dabei sein sollen. 
Mit einer generationen- und inklusions-übergreifenden Malaktion wurden 25 Tonfiguren als bunte Nikoläuse bemalt.

Bewohner vom Haus Hasenberg (leben & wohnen), vom Betreuten Wohnen, vom Gebrüder Schmid Zentrum aus Heslach (leben & wohnen), aus dem Stuttgarter Westen, Nachbarn vom Haus Hasenberg, Ehrenamtliche von Zuhause leben e. V. und vom Hut Club Stuttgart unterstützen die Malaktion der Künstlerin Margit Bäurle, die das Esslinger Kinder-Netzwerk Kinder-Biennale ins Leben gerufen hat.

Am 15. August 2015 wurden viele viele Nikoläuse von vielen vielen fleißigen Maler und Malerinnen urig und lustig bemalt, die am 1. Adventssamstag vom SWR-Moderator Clemens Bratzler versteigert werden können. 
Der Erlös der Aktion geht an die Kinder-Biennale, die mit diesem Geld Flüchtlingskinder zu einem Kinonachmittag und einem Adventsessen einladen wird.

Ein toller Nachmittag im Haus Hasenberg. Und vielen Dank an alle Künstlerinnen und Künstler, ob groß oder kleiner.«

(Ein Beitrag von Gerda Mahmens, Zuhause leben e. V.)

2 Gedanken zu „Generationen- und inklusionsübergreifende Malaktion

  • 18. September 2015 um 9:17
    Permalink

    Interessierte sind herzlich eingeladen zu den Kreativ-Workshops (kostenfrei) “Wir machen Heslach bunter”.
    Der nächste Workshop findet am Samstag, 19.09.2015 von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Alten Feuerwehrhaus Süd, Möhringer Straße 56, Stuttgart-Heslach, statt. Die Projektleitung hat Susanne Wirth von Zuhause leben e.V.
    Folgetermine sind: 14.11.2015, 19.12.2015 u.v.a)
    Schauen Sie vorbei und lassen sich inspirieren und machen mit

    “Wir machen Heslach bunter”

    Antworten
  • 20. April 2016 um 10:25
    Permalink

    Hallo,

    das Projekt “Wir machen Heslach bunter” mit Förderung der Aktion Mensch e.V. hatte ein großes Highlight am Samstag, 16. April 2016 mit einer Vernissage der künstlerischen Arbeiten der Inklusionsgruppe “Wir machen Heslach bunter” im Cafe Nachbarschafft im Gebr. Schmid Zentrum.
    Die Bilder sind bis Ende Mai 2016 anzusehen. Und die Künstler/innen sind gerne bereit sich und ihre Werke persönlich vorzustellen. Terminanfragen über die Projektleiterin von Zuhause leben e.V. Susanne Wirth, Tel. 0711 – 67 44 58 51.

    Aber, damit ist das Inklusionsprojekt keineswegs dem Ende “geweiht”, sondern es geht weiter …..
    aus den Kinderschuhen entwachsen nennt sich die Inklusionsgruppe “Wir machen Stuttgart bunter” und lädt ein zum nächsten Mal-Workshop am Samstag, 21. Mai 2016 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr ins Gebr. Schmid Zentrum. Anmeldungen sind erbeten.
    Teilnahme ist kostenfrei.
    Sponsoren konnten gewonnen werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.