Ausschreibung Integrationspreis auf Bundesebene

Keine finanzielle Förderung, aber Ruhm und Ehre kann man beim Integrationspreis 2017 gewinnen, der vom Deutschen Städtetag, dem AWO-Bundesverband, dem Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, dem Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung und dem Deutschen Mieterbund ausgeschrieben wird. Das Motto lautet: “Zusammenleben mit neuen Nachbarn”.

Der Wettbewerb richtet sich an Projekte, die das Thema “Wohnquartier und Nachbarschaft” mit dem Thema “Zuwanderung” verbinden. Bewerben kann man sich bis zum 23. Januar 2017.

Eine unabhängige Jury vergibt zwei Preise in den Kategorien:

  • Netzwerke: Innovative Projekte der Kooperation von Kommunen, sozialen Trägern, Bildungseinrichtungen, bürgerschaftlichen Initiativen und Wohnungswirtschaft – Vorhaben mit ausgeprägtem Netzwerkcharakter.
  • Nachbarschaften: Innovative Projekte von Wohnungsunternehmen, Einzeleigentümern, Mieterinnen und Mietern sowie anderen Engagierten, die das Zusammenleben von neuen und vorhandenen Nachbarn unterstützen.

Mehr Infos finden Sie hier:
http://www.preis-soziale-stadt.de/integrationspreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.