Einen gemeinschaftlichen Mittagstisch im Quartier aufbauen

Viele ältere Menschen leben allein in ihrer Wohnung und ernähren sich schlecht. Viele würden gerne in Gemeinschaft essen, aber es gibt in ihrer Nähe keinen gemeinschaftlichen Mittagstisch und auch niemanden, der sie zu einem hinfahren könnte.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioreninitiativen lädt alle Interessenten und Akteure in der Seniorenarbeit nun ein, ein neues Mittagstischangebot in ihrer Gemeinde, in ihrer Stadt oder im Quartier zu erproben und ggf. dauerhaft zu etablieren, damit ältere Menschen eine köstliche Mahlzeit in Gemeinschaft genießen können. Bis zu 200 neue Mittagstisch-Angebote können in der Startwoche vom 10-15. Oktober 2016 gefördert werden.

Falls es in Ihrem Quartier noch keinen gemeinschaftlichen, öffentlichen Mittagstisch für Senioren gibt, dann ist diese Ausschreibung doch eine gute Gelegenheit, über ein solches Angebot nachzudenken.

Mehr Infos über die Ausschreibung und eine genaue Anleitung, wie man einen Mittagstisch aufbaut, erhalten Sie auf der folgenden Webseite:
http://projekte.bagso.de/fit-im-alter/mittagstisch-startwoche/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.