NetzWerkStatt und Werkzeugkoffer

NWS_Logo

Die Stadtteilvernetzer gründeten  2016 in Stuttgart eine „NetzWerkStatt“ als Lernort, um lebendige Nachbarschaften und Netzwerke im Quartier zu fördern.

Wir wollen regelmäßig in unsere NetzWerkStatt einladen. Im September 2016 fand hier das erste Treffen zum Thema „Entwicklung eines Werkzeugkoffer für Netzwerk-Initiativen im Quartier“ statt. Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen im Generationenhaus Heslach zusammen, um ihr Wissen über sozialräumliche Vernetzungsprozesse mit anderen zu teilen. Das Programm der NetzWerkStatt 2016:
Einladung zur Netzwerkstatt – Workshop – Werkzeugkoffer fuer Netzwerkinitiativen

Zur 2. NetzWerkStatt laden wir am Freitag, 30. November 2018, von 14-17 Uhr ein. Hier wollen wir den fertigen Werkzeugkoffer für Netzwerk- und Nachbarschaftsinitiativen im Quartier vorstellen, an dem wir seit Herbst 2016 ehrenamtlich arbeiten. Der Werkzeugkoffer enthält Anleitungen, Tipps und Erfahrungsberichte für Vernetzer/innen im Quartier und basiert auf den Ergebnissen der NetzWerkStatt 2016.

Die NetzWerkStatt 2018 wird in Kooperation mit dem Hospitalhof, dem Forum Hospitalviertel e.V., der Bürgerstiftung Stuttgart, dem tp50plus, dem bhz Stuttgart e.V., der Samariterstiftung und der Stadt Stuttgart/Sozialamt durchgeführt werden. Hier finden Sie das Programm für die NetzWerkStatt 2018:
Einladung-Netzwerkstatt-2018-Hospitalhof

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der NetzWerkStatt 2018 bei:

  • Hospitalhof Stuttgart
  • Bürgerstiftung Stuttgart
  • Sozialamt der Stadt Stuttgart
  • bhz Stiftung Stuttgart
  • frEE Akademie Stuttgart

2016 haben die folgenden Institutionen die NetzWerkStatt unterstützt

  • Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach
  • Die Bürgerstiftung Stuttgart
  • Das Sozialamt der Stadt Stuttgart
  • Martin Kunzelnick von bitspirits
  • Zuhause leben e.V.

Vielen Dank an alle!