NetzWerkStatt und Werkzeugkoffer

NWS_Logo

Die Stadtteilvernetzer gründeten in Stuttgart 2016 eine „NetzWerkStatt“ als Lernort, um lebendige Nachbarschaften und Netzwerke im Quartier zu fördern. Sie sehen rechts das Logo, das wir für die NetzWerkStatt gewählt haben: es symbolisiert den räumlichen Umriss der Stadt Stuttgart und ihre einzelnen Bezirke. Als Ganzes wirkt es wie ein Edelstein und zeigt: unser Gemeinwesen ist kostbar und das gute Miteinander in den Quartieren muss gepflegt und gefördert werden.

Wir wollen regelmäßig in unsere NetzWerkStatt einladen. Im September 2016 fand hier der erste Workshop zum Thema „Entwicklung eines Werkzeugkoffer für Netzwerk-Initiativen im Quartier“ statt. Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen im Generationenhaus Heslach zusammen, um ihr Wissen über sozialräumliche Vernetzungsprozesse mit anderen zu teilen. Hier finden Sie das Programm unseres ersten Workshops in 2016:
Einladung zur Netzwerkstatt – Workshop – Werkzeugkoffer fuer Netzwerkinitiativen

Zur nächsten Stuttgarter NetzWerkStatt laden wir am Freitag, 30. November 2018, ab 14 Uhr ein. Hier wollen wir den fertigen Werkzeugkoffer für Netzwerk-Initiativen im Quartier vorstellen, an dem wir seit Herbst 2016 ehrenamtlich arbeiten. Er wird Anleitungen, Tipps und Erfahrungsberichte für Vernetzer/innen im Quartier enthalten und basiert auf den Ergebnissen des obigen Workshops. Die NetzWerkStatt 2018 wird in Kooperation mit dem Hospitalhof, dem Forum Hospitalviertel, der Bürgerstiftung Stuttgart, dem tp50plus und der Stadt Stuttgart durchgeführt werden.

 

Wir möchten uns bei denjenigen bedanken, die den Workshop „Werkzeugkoffer“ im Jahr 2016 möglich machten:

  • Das Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach: stellte den Raum und das Catering sowie das Kulturprogramm zur Verfügung
  • Die Bürgerstiftung Stuttgart: finanzierte Grafik und Druck der Einladung, das Catering und übernahm die Entgegennahme der Anmeldungen
  • Die Stadt Stuttgart gab ebenfalls einen kleinen finanziellen Zuschuss
  • Martin Kunzelnick von bitspirits: erstellte das Kontaktformular und bietet unserem Blog die technische Unterstützung
  • Zuhause leben e.V.: bot beim Workshop die Kinderbetreuung an
  • Der Steuerungskreis der Stadtteilvernetzer hat in vielen Sitzungen das Workshop-Programm ausgearbeitet und die Einladung erstellt. Besonders engagiert war hier Bernd Lange, unser Spezialist für Texte und prägnante Formulierungen.

Vielen Dank an alle!

Gebrueder Schmid Zentrum        Zuhause Leben e.V.bitspirits
Bürgerstiftung Stuttgart