Online-Veranstaltungen im eigenen Verein durchführen

Das Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg (Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung) lädt ein zu einem dreiteiligen Online-Seminar für Vereine und Engagierte:

“In drei Sitzungen erfahren Sie, wie Sie Online-Veranstaltungen im eigenen Verein erfolgreich durchführen. Hierbei können Sie sich selber ausprobieren und bekommen ein direktes Feedback. Zudem erhalten Sie viele nützliche Informationen – von digitalen Werkzeugen über die benötigte Technik bis hin zu vielen kleinen Tipps und Tricks, die Ihnen Ihre ersten Schritte in die Online-Welt erleichtern werden.”

Die Module bauen aufeinander auf. Die Anmeldung erfolgt für alle drei Module über den folgenden Link https://www.fes.de/lnk/verein1-3mrz21
Die Teilnahmepauschale für alle drei Module beträgt 30,- € .

Zwei Kurse für Ehrenamtliche im digitalen Format

Der treffpunkt 50plus bietet Anfang 2021 zwei Online-Kurse zur Schulung von Ehrenamtlichen an:

Workshop 1: Gruppen für Erwachsene leiten. Achtung: der Anmeldeschluss ist hier der 11.01.21 (bitte auf das Bild klicken)

 

 

 

 

 

 

 

Workshop 2: Den Stein ins Rollen bringen. Achtung: der Anmeldeschluss ist hier der 01.02.21 (bitte auf das Bild klicken). Hier wird u.a. mit dem “Werkzeugkoffer für Netzwerk- und Nachbarschaftsinitiativen” der Stadtteilvernetzer gearbeitet.

Kostenlose Online-Seminare für Vereine und Ehrenamtliche

Durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt werden 10 kostenlose Online-Seminare zum Thema “Digitalisierung” beim Haus des Stiftens, München, gefördert, die sich an Ehrenamtliche und Vereine richten, und u.a. folgende  Themen behandeln:

  • Tools für die kollaborative Zusammenarbeit
  • Erste Hilfe Online-Moderation
  • Agile Methoden für gemeinnützige Organisationen
  • Sichere Datenverwaltung
  • Online-Volunteering

Mehr Infos und Anmeldung beim Haus des Stiftens